Langzeitblutdruckmessung

Automatische Aufzeichnung und computergestützte Auswertung von Blutdruckwerten über mehrere Stunden (üblicherweise 24 Stunden). Die Messungen erfolgen, vergleichbar einer normalen Blutdruckmessung, mit einer Manschette automatisch am Oberarm und werden elektronisch gespeichert. Dies stellt die zuverlässigste Methode zur Diagnose einer behandlungsbedürftigen Bluthochdruckerkrankung dar und ist ein ideales Instrument zur Therapiekontrolle.